Der FC Nuhnetal

Der FC Nuhnetal 2004 e.V. wurde am 14. Februar 2004 in der Stadthalle von Hallenberg aus der Taufe gehoben.

In dem Verein wurden die Fußballabteilungen des SuS Hallenberg 1911 e.V. und des SSV Liesen 1959 e.V. zusammengeführt. Die ersten Gespräche zwischen Vertretern der “Ursprungsvereine” kamen im Januar 2003 zustande. Hierbei wurden eine Satzung und eine Zusatzvereinbarung ausgearbeitet, welche die Beziehungen der Ursprungsvereine untereinander regelt. Zur Gründungsversammlung in der Hallenberger Stadthalle am 14. Februar 2004 erschienen 89 zukünftige Mitglieder. Diese beschlossen die Satzung, die Zusatzvereinbarung und wählten einen ersten Vorstand.

Im Jahr 2012 wurden dann die Planungen konkret, um "den letzten Schritt" zu wagen. Das bedeutete, die vollständige Fusion der Vereine mit allen Abteilungen, allen Mitgliedern und Besitztümern.
Mit freundlicher Unterstützung einer Beraterin des Landessportbundes gelang es, sämtliche rechtlichen Hürden einer Verschmelzung nach dem Umwandlungsgesetz zu überwinden.
Am 02.12.2012 beschlossen die Mitglieder des FC Nuhnetal, des SuS Hallenberg und des SSV Liesen die Verschmelzung der Ursprungsvereine auf den FC Nuhnetal zum 01.01.2013 vorzunehmen.

Was bisher geschah...

Senioren
Zur Saison 2004/05 gingen zwei Seniorenmannschaften in der Kreisliga A und B im Fußballkreis Brilon an den Start. Die erste Mannschaft schaffte auf Anhieb den Aufstieg in die Bezirksliga. Die zweite Mannschaft spielte lange um den Aufstieg mit und wurde am Ende Dritter. Ab der Saison 2005/06 ging eine dritte Seniorenmannschaft in der Kreisliga C an den Start. Nach den Anfangserfolgen ging es sportlich mit den Seniorenmannschaften bergab. Nach zwei Jahren Zugehörigkeit zur Bezirksliga Staffel 5 stieg die erste Mannschaft im Juli 2007 wieder in die Kreisliga ab. Die Dritte Mannschaft entschied sich in der Spielpause ihre Mannschaft abzumelden. Das dies jedoch nicht der "Untergang" war, zeigte sich zum Abschluss der Saison 2008/09 mit dem erneuten Aufstieg der ersten Mannschaft in die Bezirksliga, wo sie bis zum heutigen Tage recht erfolgreich spielt.
Damit stellt der FC Nuhnetal aktuell je eine Herrenmannschaft in der Bezirksliga und in der Kreisliga B.
Der Zusatz "Herren" ist nicht ganz unwichtig, da der FC Nuhnetal seit 2007 auch eine Damenmannschaft stellt. Diese nahm Dank einer Sondergenehmigung des Fußballkreises Brilon am Spielbetrieb beim benachbarten hessischen Fußballverband teil. Mit Ablauf der Genehmigung am Ende der Saison 2011/12 wurde zusammen mit dem TuS Züschen die SG Nuhnetal/Züschen in einer gemeinsamen Liga der Fußballkreise Brilon und Meschede ins Rennen geschickt.

  
"Meisterschalen" 2004/05 und 2008/09

Junioren
Im Juniorenbereich gibt es von Anfang an eine Spielgemeinschaft mit BW Hesborn. Diese ist äußerst erfolgreich. Gemeinsam ist es möglich, in allen Altersklassen, von der G- bis zur A-Jugend, mit mindestens einer Mannschaft am Spielbetrieb teilzunehmen. Auch mehrere Kreismeistertitel konnten so errungen werden.
"Selbstverständlich" gibt es neben den Damen auch Juniorinnen: B-Juniorinnen und C-Juniorinnen. Diese spielen mittlerweile in einer Spielgemeinschaft mit dem TuS Züschen.

Aktuelle und vergangene Ergebnisse und Tabellen der verschiedenen Mannschaften finden sich bei www.fussball.de. Dazu einfach dem Link am Seitenende folgen.